Abwasch per Hand vs. Spülmaschine: Eine Kostenübersicht

Abwasch Tellerberge Der Abwasch gehört zu den täglichen, regelmäßigen Hausarbeiten, die sehr häufig anfallen. Die grundsätzliche Frage: Abwasch per Hand oder Abwasch mit der Spülmaschine soll hier diskutiert werden. Welche Vor- und Nachteile ergeben sich aus der jeweiligen Variante? Wie macht man den Abwasch richtig? Und wie sieht es mit den Kosten aus? Die große Abwasch-Diskussion, hier!

Der Klassiker: Abwasch per Hand

Es ist der Klassiker unter den Hausarbeiten: Das Abwaschen. Je nach Haushaltsgröße kann diese Aufgabe sehr viel Zeit in Anspruch nehmen- um die man aber einfach nicht herum kommt. Spätestens wenn es keine frischen Teller mehr gibt, muss einfach abgewaschen werden. Und hier gilt ja auch tatsächlich: Was du heute kannst besorgen, dass verschiebe nicht auf morgen. Angetrocknete Essensreste lassen sich einfach viel schwieriger entfernen, als frisch benutztes Geschirr. Nun aber die Fakten. Dank des tollen Online-Spülvergleichs-Rechner (http://forum-waschen.de/online-spuelvergleichs-rechner-abwasch-per-hand-maschine.html) kann man folgende Werte berechnen:

Szenario 1 (Abwasch per Hand):

Abwasch Spülbürste

- 2 Personen Haushalt (Paar)
- Abwasch nur per Hand
- 1x pro Tag Abwasch
- Mittags wird unter der Woche nicht zuhause gegessen
- Der Abwasch wird häufiger im Becken und nicht unter fließendem Wasser gemacht
- 0,26€ pro Kilowattstunde Strom
- 3,85€ pro m3 Wasser

Im Szenario 1 werden also ca. 1250 Maßgedecke per Hand abgewaschen, mit einem Wasserverbrauch von 6m3 und Kosten von 23€, einem Stromverbrauch von 187kwH und Kosten von 49€. Gesamtkosten belaufen sich also auf 71,66€ (ohne Spülmittel). Das Tool veranschlagt außerdem 167 Arbeitsstunden.

Szenario 2 (Abwasch per Hand):

- 4 Personen Haushalt (Familie)
- Abwasch nur per Hand
- Mittags wird unter der Woche nicht zuhause gegessen
- Der Abwasch wird häufiger im Becken und nicht unter fließendem Wasser gemacht
- 0,26€ pro Kilowattstunde Strom
- 3,85€ pro m3 Wasser

Im Szenario 2 werden ganze 3328 Maßgedecke per Hand abgewaschen. Der Wasserverbrauch beträgt dabei 16m3 und verursacht 62€ Kosten, der Stromverbrauch beträgt 500kWh und kostet 130€. Ganze 446 Arbeitsstunden gehen pro Jahr für den Abwasch drauf. Die Gesamtkosten belaufen sich bei einem 4-Personen Haushalt auf 191€.

Abwasch mit der Spülmaschine bzw. Geschirrspüler

Die Spülmaschine ist für viele die bequeme Alternative zum Abwasch per Hand. Wer genügend Platz hat, greift immer häufiger auf eine Spülmaschine zurück. Doch wie sieht es hier mit den Kosten aus? Ist der Geschirrspüler wirklich teurer? Oder ist der bequeme Abwasch sogar günstiger? Die Rechnung mit den gleichen Szenarien wie oben beschrieben ergibt folgende Werte:

Szenario 1 (Geschirrspüler)

Abwasch Geschirrspüler

- 2 Personen Haushalt (Paar)
- Mittag wird nicht zuhause gegessen in der Woche
- Geschirr wird zu fast 100% in der Spülmaschine abgewaschen
- Spülmaschine 2 Jahre alt, Normal breit (ca. 60cm)
- 2 mal pro Woche wird die Spülmaschine betrieben
- Kosten für Wasser und Strom wie oben

Szenario 1 mit Spülmaschine verbraucht 1,21m3 Wasser (4,59€ Kosten), verursacht einen Stromverbrauch von 110kWh (28,66€ Kosten) und benötigt 42 Stunden. Die Gesamtkosten pro Jahr sind also 33€. Und damit um die Hälfte weniger als beim Abwasch per Hand. Natürlich ohne Spül-Tabs und Anschaffungskosten der Spülmaschine selbst.

Szenario 2 (Geschirrspüler)

- 4 Personen Haushalt (Familie)
- Mittag wird nicht zuhause gegessen in der Woche
- Geschirr wird zu fast 100% in der Spülmaschine abgewaschen
- Spülmaschine 2 Jahre alt, Normal breit (ca. 60cm)
- 5 mal pro Woche wird die Spülmaschine betrieben
- Kosten für Wasser und Strom wie oben

Beim Szenario 2, bei dem der Gesirrspüler 5 mal in der Woche läuft, ergeben sich diese Kosten: Wasserverbrauch 3m3, Kosten 12€. Stromverbrauch 275kWh, Kosten 71,66€. Arbeitszeit: 104 Stunden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 83€ im Jahr.
Hier noch einmal als Tabelle zur Übersicht:

Abwasch Kosten Übersicht
 

Es ist also tatsächlich so, dass der Abwasch per Hand teuer ist als regelmäßig die Spülmaschine zu nutzen. Natürlich spielen hier noch keine Spülmittel und Anschaffungskosten eine Rolle und auch die Wasser- und Strompreise variieren stark. Aber in der Tendenz gewinnt die Spülmaschine im Kampf: Abwasch per Hand oder mit der Spülmaschine! Allein die Zeitersparnis ist ein wertvoller Faktor, der nicht zu unterschätzen ist.

Bildquellen:
Abwasch per Hand (gelbe Tassse): Estellina, pixabay.com
offene Geschirrspülmaschine: www.geschirrspuelmaschine.org / pixelio.de
Spülbürste: Kristin / pixelio.de
Tellerberge: JMG / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Gefaellt euch der Beitrag?
Rating: 4.0/5 (5 votes cast)
Abwasch per Hand vs. Spülmaschine: Eine Kostenübersicht, 4.0 out of 5 based on 5 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>