Chinchilla, Garnele und Minischwein: Außergewöhnliche Haustiere

Wie gerne die Deutschen Haustiere halten habe ich hier ja schon berichtet. Wir mögen einfach unsere tierischen Freunde und machen sie meist zu festen Familienmitgliedern. Unsere Hunde, Katzen, Hamster, Vögel, Fische oder auch Pferde und Reptilien leben in unseren Häusern und Wohnungen und werden gehegt und gepflegt. Doch neben diesen „normalen“ Hautieren gibt es auch immer wieder außergewöhnliche tierische Mitbewohner.

Chinchillas

außergewöhnliches haustier chinchillas
Chinchillas gehören vielleicht nicht zu den exotischsten Haustieren, sind aber ungemein niedlich. Klein, flauschig, große Ohren und buschiger Schwanz- Chinchillas sind Nagetiere, meist grau oder braun und ca. zwischen 20 und 60cm groß. Chinchillas können treue Begleiter sein und bis zu 20 Jahre alt werden. Wichtig ist, wie bei jedem Haustier, die artgerechte Haltung. Chinchillas nie allein gehalten werden, denn sie sind absolute Gruppentiere. Auch die Ernährung sollte gut recherchiert sein. Der empfindliche Magen sollte nicht zu sehr beansprucht werden. Die flinken und neugierigen Tiere sollten in ihren Käfigen genug Auslauf haben und Möglichkeiten, um zu Klettern, Springen und sich zu bewegen. Toll ist, dass Chinchillas sich gerne streicheln lassen und handzahm werden.

Garnelen

außergewöhnliche haustiere garnelen
Ja wirklich, Garnelen sind unter Aquarium-Freunden sehr beliebte Haustiere. Um Garnelen zu halten benötigt man also ein Aquarium, ein Nano-Aquarium von ca. 10-60 Liter würde für Garnelen schon ausreichen. Die kleinen Garnelen fühlen sich in einem Artenbecken wohl und sind aufgeweckte und lebendige Haustiere, werden ca. 2 Jahre alt und freuen sich über viele feingliedrige Pflanzen im Aquarium. Was das Futter angeht sind Garnelen nicht wählerisch. Sie ernähren sich von Algen, Pflanzenresten oder speziellem Garnelenfutter aus der Tierhandlung. Am besten man gibt gleich einer ganzen Garnelenfamilie von mind. 10 Tieren ein Zuhause, so fühlen sie sich am wohlsten. Genaue Infos zur Haltung sollten in einem Fachgeschäft eingeholt werden.

Minischweine

außergewöhnliches Haustier Minischwein
Ja, auch Schweine können Haustiere und nicht nur Nutztiere sein. Das Minipig, also Minischwein, wird als Haustier immer beliebter. Der Anblick eines Schweins an der Leine bleibt für die meisten Menschen wohl aber immer noch überraschend. Minischweine werden ca. 14 Jahre alt, ca. 50cm hoch, essen Obst/Gemüse/Trockenfutter und sollten am besten draußen im Grünen gehalten werden. Wenn das Minischwein auch ins Haus darf, sollte man drauf achten, nichts herumstehen zu lassen, was schnell kaputt gehen kann. Minipigs haben einen ausgeprägten Wühltrieb. Wer viel Platz und Geduld hat, könnte also über ein Miniscwhein als Haustier nachdenken.

Bildquellen:
Minischwein: Carsten Fröhlich / pixelio.de
Garnele: publicdomainpictures / Pixabay.com
Chinchilla: agdas666/ pixabay.com

VN:F [1.9.22_1171]
Gefaellt euch der Beitrag?
Rating: 4.4/5 (5 votes cast)
Chinchilla, Garnele und Minischwein: Außergewöhnliche Haustiere, 4.4 out of 5 based on 5 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>