Overnight Oatmeal Rezept No. 3: Heidelbeer-Jogurt Oatmeal

Wie versprochen zeige ich euch heute mal wieder ein Overnight Oatmeal Rezept, dass ich ausprobiert habe. Man kann einfach so viel machen aus dem wirklich einfachen Grundkonzept Oatmeal. Im Moment bereite ich das Oatmeal nicht nur, wie zu Beginn, mit Wasser zu, sondern verwende dazu auch gerne noch verschiedenen Jogurt. Das macht den Haferbrei noch cremiger und natürlich geschmackvoller. Die Jogurts von Alpro habe ich immer im Kühlschrank, deshalb habe ich für dieses Rezept den Alpro Heidelbeer Jogurt genommen und daraus ein Heidelbeer-Jogurt Oatmeal gezaubert.

Zutaten für das Heidelbeer-Jogurt Oatmeal:

Heidelbeer Jogurt Overnight Oatmeal Rezept

  • Ca. 6 Löffel Haferflocken
  • Ca. 3 Esslöffel Heidelbeer Jogurt (je mehr, desto cremiger)
  • Etwas Wasser zum Verrühren
  • Frische Heidelbeeren/ Blaubeeren
  • Cranberries
  • Walnüsse

Heidelbeer-Jogurt Oatmeal Zubereitung:


Wie bei den anderen Oatmeal Rezepten auch, gibt man am Abend die Haferflocken zusammen mit dem Jogurt in eine Schüssel und verrührt beides. Mit etwas Wasser geht das leichter und das Oatmeal wird auch ein wenig „matschiger“. So mag ich es am liebsten. Heidelbeer Jogurt Oatmeal Rezept
Dann einfach die Schüssel über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag mit Blaubeeren, Cranberries und Walnüssen verzieren. Die Extra-Zutaten kann natürlich jeder so wie er mag verwenden. Ich finde die Kombination aus Blaubeeren, Cranberries und Nüssen sehr lecker.
Mittlerweile ist es ja draußen schon wärmer geworden, sodass ich das Overnight Oatmeal nicht mehr zum Aufwärmen in die Mikrowelle stelle. Aber wer es immernoch schön warm zum Frühstück mag, kann das auch weiterhin machen. Dann einfach wieder ca. 1 Minute aufwärmen.

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

VN:F [1.9.22_1171]
Gefaellt euch der Beitrag?
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
Overnight Oatmeal Rezept No. 3: Heidelbeer-Jogurt Oatmeal, 4.8 out of 5 based on 4 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>