Die perfekte Stärkung für kalte Tage: Rezept Kartoffelsuppe à la Haushaltsbiene

Was gibt es an kalten Herbst- und Wintertagen besseres als eine wohltuende, warme Suppe am Abend? Suppen sind meist einfach und schnell zubereitet, können kreativ variiert werden und sind ein Abendbrot für die ganze Familie. Auch die klassische Kartoffelsuppe wird mit ein paar kleinen Veränderungen zu einem kulinarischen Highlight auf dem Esstisch. Die Kartoffelsuppe der Haushaltsbiene bekommt einen leicht süßlichen Touch durch das Hinzufügen von Apfelmus! Hier das Rezept dazu: Kartoffel-Apfelmus-Suppe

Zutaten der Apfelmus-Kartoffelsuppe: (für 2 Personen)

Suppengemüse für die Kartoffelsuppe
- Ca. 500g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
- 1 Bund Suppengemüse (Karotten, Lauch, Porree, Sellerie)
- 1 große Zwiebel
- Speck oder Sucuk zum Anbraten
- Ein Glas Apfelmus
- Petersilie
- Muskatnuss
- Salz & Pfeffer
- 1 Liter Gemüsebrühe

Küchenutensilien:

- Ein großer Topf
- Schneidemesser & Unterlage
- Kartoffelschäler
- Pürierstab bzw. Zauberstab
- Holzlöffel zum Umrühren

Vorbereitung und Zubereitung:

Muskatnuss für die Kartoffelsuppe
Die Haushalsbiene verrät hier nun also das Rezept der Kartoffelsuppe: Als erstes schält man die Kartoffeln und schneidet diese in grobe Stücke (ca. 2-3 cm). Danach kann das Suppengemüse ebenfalls gesäubert, geschält und klein geschnitten werden. Die Stücke sollten etwas kleiner sein, als die Kartoffelstücke. Die Zwiebel häuten und in kleine Würfel schneiden und ebenfalls den Speck oder die Salami würfeln. Dabei muss man insgesamt nicht zu genau sein, da am Ende der Pürierstab sein übriges tut.
Sind die Vorbereitungen abgeschlossen, kann es direkt losgehen. Die Zwiebeln werden zusammen mit dem Speck in etwas Öl angebraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Beides nicht zu dunkel werden lassen. Dann werden die Kartoffeln dazu gegeben und ebenfalls kurz angedünstet. Anschließend das Suppengemüse hinzufügen und die Brühe aufgießen. Hier kann schon ordentlich mit Salz und Pfeffer gewürzt werden. Das Ganze dann ca. 20 Minuten kochen lassen.
Nach den 20 Minuten die Temperatur runterstellen und die noch heiße Kartoffelsuppe mit dem Pürierstab sämig machen. Nicht zu viel pürieren, sodass noch Kartoffelstücke übrig bleiben. Nun mit Muskatnuss würzen und für den Anfang 4 große Löffel Apfelmus hinzufügen. Alles gut umrühren und mit gehackter Petersilie würzen. Wem es noch nicht süß genug ist, kann nach Belieben mehr Apfelmus hinzufügen.
Voila: Schon ist die Kartoffelsuppe der Haushaltsbiene fertig.
Guten Appetit!

Bildquelle:
Gewürze: uschi dreiucker / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Gefaellt euch der Beitrag?
Rating: 4.4/5 (10 votes cast)
Die perfekte Stärkung für kalte Tage: Rezept Kartoffelsuppe à la Haushaltsbiene, 4.4 out of 5 based on 10 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>