Do It Yourself Tipp: DIY Gesichtsmasken selbst machen

Weihnachten und hoffentlich auch der wohlverdiente Urlaub stehen kurz bevor. Zeit, sich einmal um sich selbst zu kümmern, zu entspannen und sich mit Wellness und Kosmetik zu verwöhnen. Gesichtsmasken wirken wahre Wunder für eine frische, reine, weiche Haut und sind gerade jetzt im Winter auch sehr empfehlenswert. Die Haut ist gestresst und mitgenommen von der oft hektischen Adventszeit. Zum Ende des Jahres wird es also Zeit sich etwas zu gönnen, damit man frisch und erholt in die Weihnachts- und Silvestertage starten kann. Gesichtsmasken müssen dabei nicht in teuren Studios gemacht werden. Es gibt tolle Tipps und Ideen, wie man Gesichtsmasken ganz einfach selbst herstellen und anwenden kann. Mit ganz einfachen Mitteln, die in jedem Haushalt zu finden sind. Also ran an die DIY Gesichtsmasken-Rezepte!

Hier ein paar Ideen für DIY Gesichtsmasken:

Für den frischen Teint
DIY Gesichtsmaske Papaya

Mit den Enzymen der Papaya lässt sich leicht ein Frische-Kick auf das Gesicht bringen, der ebenso glättend und straffend wirkt. Einfach alle Zutaten mischen, pürieren und für 15min auf das Gesicht auftragen. Anschließend mit einem Handtuch die DIY Gesichtsmaske abnehmen, mit warmem Wasser das Gesicht waschen- und schon ist das Frischegefühl da.

Zutaten:

DIY Gesichtsmasken: Avocado

 

  • 100g Papaya
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Eigelb
  • Eine halbe Avocado
  • 1 Teelöffel Olivenöl

 

Für streichelweiche Haut DIY Gesichtsmaske Honig

Braucht die Haut mal eine extra Streicheleinheit? Dann ist diese ganz einfach zubereitete Gesichtsmaske genau das Richtige. Danach wird sich das Gesicht, der Hals und das Dekolleté ganz weich anfühlen und ist gestärkt für kalten Wind und niedrige Temperaturen. Die Maske auf Gesicht und Hals, bei Bedarf auch Dekolleté, verteilen, ca. 15-20min einwirken lassen und mit einem Tuch anschließend wieder entfernen.

Zutaten:

  • 5 Esslöffel Naturjogurt
  • 1 Esslöffel Honig

 

Gesichtspeeling für gepflegte, zarte und gereinigte Haut DIY Gesichtsmaske Zucker

Eine ideale Möglichkeit die Haut auf Vordermann zu bringen ist ein Gesichtspeeling. Damit werden abgestorbene Hautschüppchen abgerubbelt, die Haut gut durchblutet und die darunter gleich gepflegt. Das Gesicht wird nach einem Peeling viel weicher und frischer sein. Ein Peeling kann regelmäßig einmal pro Woche angewendet werden. Für dieses einfache Gesichtspeeling einfach die Zutaten mischen und mit der Masse dann in kreisförmigen Bewegungen das Gesicht abreiben. Der Zucker reibt die überschüssigen Hautschüppchen ab, der Honig beruhigt und pflegt. Eine einfache, aber geniale Mischung.

Zutaten:

  • 3 Esslöffel Quark
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Zucker

 

Diese DIY Gesichtsmasken sind einfach selbst herzustellen mit ganz alltäglichen Produkten. Die Wirkung ist trotzdem überzeugend. Die Haut wird es danken! Also los geht’s: Anmischen und Verwöhnen.

Bildquellen:
Kosmetik/Wellness: Petra Bork / pixelio.de
Honig: motograf / pixelio.de
Papaya: Juana Kreßner / pixelio.de
Zucker: Simone Hainz / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Gefaellt euch der Beitrag?
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Do It Yourself Tipp: DIY Gesichtsmasken selbst machen, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>